Sofortrentenversicherung
Eine sichere Rente mit einer Einmalzahlung
Die beste Privatrente für Ihr Kapital
Sichere Sofortrente aus der privaten Rentenversicherung
Rechner Sofortrente: Schnell zum individuellen Vergleich
Alles was Sie zur Sofortrente wissen müssen. Jetzt GRATIS downloaden: Hier
Artikel DruckenArtikel Versenden
TeilenTwitternTeilen

Dickes Steuerplus: Sofortrente nach dem Rürup-Modell

Die Basisrente nach dem Rürup-Modell hat einen ganz besonderen Vorteil: Sie erfordert keine lange Ansparphase, sondern Sie können die Rente durch Beitragszahlungen innerhalb weniger Jahre aufbauen – im Extremfall sogar durch eine Einmalzahlung kurz vor dem geplanten Rentenbeginn: Die Rürup-Rente ist dann nichts anderes als eine staatlich geförderte Sofortrentenversicherung.
 Dickes Steuerplus: Sofortrente nach dem Rürup-Modell

Sie investieren dabei jährlich bis zu 23.362 Euro (Ehepaare 46.724 Euro) in eine Rürup-Rentenversicherung und kommen durch diese spezielle Form der Sofortrentenversicherung in den Genuss hoher Steuervorteile.

Rürup-Sofortrente: Prämie steuerlich geltend machen

Die Einmalzahlung in die Sofortrentenversicherung kann steuerlich als Vorsorgeaufwendung abgezogen werden – im Jahr 2017 bis zu 84 Prozent. Gleichzeitig können Sie sich mit dem Rürup-Modell durch die Einmalzahlung in die Sofortrentenversicherung Ihr Leben lang eine günstige Besteuerung der Privatrente sichern. Beginnt zum Beispiel die Rentenzahlung im Jahr 2017, sind nur 74 Prozent der Rente steuerpflichtig. Gleichzeitig haben Sie die Möglichkeit, die steuerlich geförderte Sofortrentenversicherung nach dem Rürup-Modell zur Hinterbliebenenversorgung zu nutzen: Denn die Sofortrente à la Rürup ermöglicht es Ihnen auch, den Partner oder die Kinder mit abzusichern und im Rürup-Vertrag eine Rentenzahlung an die Familie zu vereinbaren.

Sofortrentenversicherung à la Rürup: Diese Steuervorteile sind möglich

Ein 65-jähriger Mann zahlt heute 20.000 Euro in eine Sofortrentenversicherung ein und erhält dafür eine garantierte, lebenslange Privatrente von 40 Euro. Bereits nach einem Jahr erhöht sich die garantierte Privatrente in der Regel durch Gewinnanteile, deren Höhe jedoch nicht garantiert werden kann. Gleichzeitig sichert sich der Rürup-Sparer einen hohen Steuervorteil: Die 20.000 Euro kann er in 2017 steuermindernd zu 84 Prozent absetzen, woraus ein Steuervorteil von bis zu 7.000 Euro resultiert. Natürlich muss die Privatrente aus dem Rürup-Modell wie alle anderen Erträge im Alter versteuert werden. Allerdings entsteht oft der Eindruck, ein Großteil der Rürup-Sofortrente würde ans Finanzamt wandern. Das ist allerdings völlig falsch, denn ein Ehepaar kann im Jahr 2017 bei einer gesetzlichen Rente von 1.800 Euro eine Rürup-Privatrente von 300 Euro komplett steuerfrei kassieren, weil es mit seinen Einkünften unterhalb des Existenzminimums bleibt.

Tipp: Mehr zu den Steuerfragen rund um die Sofortrente erfahren Sie hier.

Das Fazit

Wer über Kapital verfügt und im Alter auf eine sichere, lebenslange Rente setzen will, kann sich mit einer Sofortrentenversicherung nach dem Rürup-Modell genau diese Sicherheit kaufen und profitiert dabei von hohen Steuervorteilen. Und bunkern Sie Überschüsse nicht auf schlecht verzinsten Sparbüchern, sondern legen es als Tagesgeld oder Festgeld an.

Artikel DruckenArtikel Empfehlen
14.06.2014
Foto: goodluz / Shutterstock.com
Fotos:www.colourbox.de