Sofortrentenversicherung
Eine sichere Rente mit einer Einmalzahlung
Die beste Privatrente für Ihr Kapital
Sichere Sofortrente aus der privaten Rentenversicherung
Rechner Sofortrente: Schnell zum individuellen Vergleich
Alles was Sie zur Sofortrente wissen müssen. Jetzt GRATIS downloaden: Hier
Artikel DruckenArtikel Versenden
TeilenTwitternTeilen

Sofortrente: Deutsche unterschätzen ihre Lebenserwartung

Das Marktforschungsinstitut Forsa untersuchte, von welcher Lebenserwartung die Deutschen ausgehen. Ergebnis: Die Befragten verschätzten sich deutlich! Wie schaut Ihre Altersplanung aus? Können Sie es sich leisten alt zu werden? Mit einer Sofortrente bekommen Sie lebenslange Rente – egal wie alt Sie werden.
 Sofortrente: Deutsche unterschätzen ihre Lebenserwartung

Strategie für eine lebenslange Altersvorsorge

„Eine Sofortrente lohnt nicht!“, sagen ihre Kritiker. Denn für einen Gewinn müssen Versicherte alt werden. Sehr alt. „Und ein so hohes Lebensalter erreichen die wenigsten“, bemängeln sie weiter. Wenn sie damit nicht falsch liegen. Die Deutschen unterschätzen nämlich ihre Lebensdauer. Das ergab eine aktuelle Studie des Marktforschungsinstituts Forsa. Die befragten Männer gingen davon aus, 77,4 Jahre alt zu werden. Tatsächliche werden sie: 84,7 Jahre!

Das sind sieben Jahre mehr. Die Damen lagen auch daneben. Sie rechneten mit 80,8 Lebensjahren. Statistisch gesehen werden sie 88,7! Wichtig ist, dass Sie sich ein so langes Leben leisten können. Aber wie stellen Sie das am besten an? Eine Möglichkeit ist eine Sofortrente. Hier können Sie Ihr Erspartes oder eine ausbezahlte Lebensversicherung so anlegen, dass es definitiv bis zum Ende reicht. Denn diese Rentenversicherung zahlt lebenslang. Auch wenn das einbezahlte Kapital längst aufgebraucht ist. Positiv ist auch die Anlagestrategie. Denn ein Abschluss kurz vorm Start in die Rente ist kein Problem.

Das Procedere ist einfach: Einmalig einen entsprechenden Betrag einzahlen und bis zuletzt von der Rente profitieren. Selbst dann, wenn Ihr investiertes Geld aufgebraucht ist. Das gibt absolute Planungssicherheit. „Bei der Entscheidung für ein solches Produkt sollte vor allem der Wunsch nach einer sicheren und möglichst lange andauernden Rentenzahlung im Fokus stehen“, sagt Michael Franke vom Analysehaus Franke und Bornberg. Platzieren Sie Ihr Geld auf dem Bankkonto, schmilzt es mit der Zeit dahin. Und wenn es aufgebraucht ist, ist es weg. Sie stehen dann hoch betagt und ohne Geld da. Bei einer Sofortrente fließen die Zahlungen bis zuletzt.

Auszahlungsvarianten

Wie hätten Sie sie denn gerne? Konstant, volldynamisch oder teildynamisch? Wir empfehlen eine volldynamische Variante. Hier steigen Sie mit einer relativ niedrigen monatlichen Rente ein. Dafür steigt sie mit der Zeit stärker an.

Ihr Vorteil: Sie sind vor Rentenkürzungen geschützt. Die einmal erreichte Rentenhöhe darf nicht gekappt werden. Achtung! Sie haben keinerlei Garantie auf jährliche Steigerungsraten. Die sind von den erzielten Überschussanteilen abhängig und schwer vorhersehbar.

Dennoch ist die volldynamische Variante Favorit der meisten Verbraucherschützer. Durch die jährliche Steigerung haben Sie automatisch eine Art Inflationsausgleich. Im Gegensatz dazu steht die konstante Rente. Sie startet mit höheren Auszahlungen als die dynamische. Da die Zahlungen gleich bleiben, haben Sie keinen Inflationsausgleich.

Achtung: Wirtschaftet der Versicherer nicht ordentlich, kann es schlimmstenfalls zu Kürzungen kommen. Rein rechnerisch lohnt sich Sofortrente für Menschen, die alt werden. Denn die Rendite errechnet sich aus der Laufzeit. Je länger Sie leben, desto mehr wird ausgezahlt, desto höher Ihr Gewinn. Versicherungsexperte Franke rät, vor einem Vertragsabschluss einen genauen Vergleich anzustellen.

Sie werden feststellen:
die Differenzen bei den Renditen sind deutlich.

Aktuell: In den Qualitätsrankings für die lebenslange Sofortrente 2016 sind u.a. die Ergo Direkt, Europa, Hannoversche, HUK24 und die Hanse Merkur gut bewertet. Checken Sie mit unserem Rechner doch einfach mal die unterschiedlichen Anbieter und Varianten.

Rentengarantiezeit: Denken Sie an Ihre Angehörigen

Sobald Sie den Einmalbeitrag in die Sofortrente einbezahlt haben, ist Rentenbeginn. Sie erhalten dann lebenslang Ihre Rente. Möchten Sie Ihre Angehörigen über Ihren Tod hinaus absichern? Dann vereinbaren Sie eine Rentengarantiezeit. Stirbt der Versicherungsnehmer während dieser Periode, sind Bezugsberechtigte abgesichert. Sie erhalten von der Versicherung die Rente bis zum Ende der Garantiezeit.

Weiteres Plus der Versicherung ist der – ebenfalls lebenslange – Steuerbonus. Das Finanzamt langt bei der Rentenauszahlung nur auf den sogenannten Ertragsanteil zu. Der Ertragsanteil ist ein fester Prozentsatz der Rente. Er richtet sich nach Ihrem Alter bei Rentenbeginn und bleibt unverändert während der gesamten Rentenbezugszeit. Ganz gleich, wie Sie fürs Alter vorsorgen.

Wichtig ist, dass Sie für Ihr Alter vorsorgen! Entscheiden Sie sich für eine Rentenzahlung bis zum — hoffentlich in weiter Ferne liegenden – Ende.

Artikel DruckenArtikel Empfehlen
05.03.2016
Foto: belushi / Shutterstock.com
Fotos:www.colourbox.de